Wissenschaft ist bunt und vielfältig

Wissenschaft ist bunt und vielfältig

Neues Ausprobieren und Vorhandenes kombinieren

In der Wissenschaft muss man Lust haben, Neues auszuprobieren. Man muss aber auch Vorhandenes gut kombinieren können! So erscheint die Vielzahl der Theorien und neuen Eindrücke am Anfang eines Studiums vielleicht verwirrend. Wenn man sich darauf einlässt und das richtige Handwerkszeug benutzt, erhält man aber schon nach kurzer Zeit spannende Ergebnisse.

Das Geheimnis liegt in den richtigen Zutaten

Physikerin Bridget Murphy hat neben ihrer Wissenschaft eine zweite große Leidenschaft: das Kochen. Im Video zeigt sie, dass das Verknüpfen verschiedener Theorien ihr genau so viel Spaß macht wie das Ausprobieren neuer Rezepte. Selbst für so erfolgreiche Forscherinnen ist es manchmal noch schwierig, aus verschiedenen wissenschaftlichen Theorien ein großes Ganzes zu machen. Ebenso verhält es sich mit der bunten Vielfalt der Kochzutaten. In der richtigen Mischung ergeben sie aber ein fein abgestimmtes Ergebnis. Sich Neues zuzutrauen und so lange dran zu bleiben, bis man die richtige Mischung hat, dabei immer besser zu verstehen, wie alles zusammenwirkt, macht Physik ebenso wie Kochen spannend, bunt und vielfältig.

Foto/Copyright: Alexander Rose

Schreibe einen Kommentar