Was Wissenschaft mit Segeln gemeinsam hat

Was Wissenschaft mit Segeln gemeinsam hat

Kiel Sailing City

Klar denkt man bei Kiel automatisch auch ans Segeln. Hier gab es bereits Olympische Segelwettbewerbe und mit der Kieler Woche findet immer in der letzten vollen Juniwoche die größte Segelveranstaltung der Welt in Kiel statt. Es gibt sogar einen Olympiastützpunkt für die Nachwuchsförderung und die CAU als einzige Uni in Deutschland ein eigenes Segelzentrum. Aber auch darüber hinaus gibt es jede Menge Verbindungen zwischen dem Segelsport und der Wissenschaft.

Unbekannte Welten entdecken, neue Wege und Lösungen finden, die Zeit vergessen

Schon früh haben die Menschen Lust auf das Erkunden neuer Meere gehabt. Reisen in unbekannte Welten faszinieren und machen Spaß. Dabei hat man natürlich einen Kurs geplant, sich ein Ziel gesetzt. Manchmal treiben einen die Gegebenheiten aber auch in ganz neue Richtungen. Als Seglerin oder Segler wie als Forscherin oder Forscher muss man Lust darauf haben, auch mal spontan umzudenken. Man muss offen sein, Lösungen für Herausforderungen zu finden, die man vorher nicht geplant hatte. Dabei hilft Teamwork, aber auch Zeit zum Nachdenken – wie auf einem Segelboot!

Ihr habt Lust aufs Segeln durch die Wissenschaftsmeere? Dann besucht doch mal ein Schülerforschungszentrum in Schleswig-Holstein oder probiert Euch bei Olympia, sportlich oder naturwissenschaftlich.

Film/Copyright: Alexander Rose

Schreibe einen Kommentar